• Nachrichten

  • Politik

  • Wirtschaft & Karriere

  • Panorama & Unterhaltung

  • Technik & Wissen

  • Sport

  • Lifestyle & Hobby

  • Blog

Blog

Kaffee oder Tee?

Kaffee oder Tee?

Die Nation ist gespalten: Die Einen bevorzugen Tee und bekommen schon beim Gedanken an Kaffee, Espresso und Cappuccino Herzrasen. Überzeugten Kaffeeliebhabern dagegen kommt Tee höchstens bei Magen- und Darmverstimmungen auf den Tisch bzw. in die Hand.

Wir lieben Kaffee!
Fakt ist, dass laut Statistik jeder(!) Deutsche – und da allein viele Teetrinker ausgeschlossen werden müssten, sind es tatsächlich noch viel mehr – im Schnitt 2,6 Tassen Kaffee pro Tag trinkt, oder auch 6,9 kg Kaffee im Jahr verbraucht.


Reiner Wachmacher oder höchster Genuss - oder beides?
Vom Filterkannen-Trinker bis hin zum Barista sind mittlerweile diverse Vorlieben zu finden: Mehr Arabica-, mehr Robustaanteil, Bohnen aus Süd- oder Mittelamerika, Vietnam oder weiteren 50 Ländern, langsam und liebevoll vom Röster des Vertrauens geröstet, gemahlen und abgepackt oder doch die fertige Mischung aus dem Supermarkt – Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen - und das vor dem Klassiker Bier!


1. Oktober - dieses Datum sollten sich Kaffee-Junkies merken
Nichts liegt da näher, als diesem vielseitigen Getränk einen Tag zu widmen: Der 1. Oktober ist hierzulande TAG DES KAFFEES und jährt sich zum 11. Mal.

International wird dem Kaffee mit dem „International Coffee Day“ gehuldigt. Ob aus Dosen oder Flaschen, aus dem Automaten, dem Zapfhahn, in der Eiswaffel, kalt oder heiß genossen, gebrüht und gefriergetrocknet – der Kult um den Kaffee kennt weltweit keine Grenzen!

Wer neugierig geworden ist, kann sich spätestens am TAG DES KAFFEES über Grenzen und Möglichkeiten des schwarzen Getränks schlaumachen!

 

 

Bildquelle: unsplash.com/ Jazmin Quaynor